Povered by Gransol Logistics GmbH

Gegenstand der Vereinbarung

Gegenstand der Vereinbarung ist die Zustellung von Paketen/Sendungen an den Kunden mit einer gültigen Kundennummer, erteilt auf Grund des wahrhaftigen und vollkommenen REGISTRIERFORMBLATTES auf unserer Web-Seite, von der Zweigstelle Gransol e.U. in Deutschland zur Zweigstelle Gransol, s.r.o. in Bratislava.

Durch die Bestätigung der Registrierung beauftragt der Kunde die Firma Gransol zur Übernahme ihrer Sendungen in ihrer deutschen Zweigstelle in der Stadt Kiefersfelden (bzw. in anderen Zweigstellen).

Bestellte Ware

Firma Gransol s.r.o. haftet nicht für den Inhalt der zugestellten Sendung und beim Verdacht, dass die Sendung illegale oder gefährliche Ware beinhaltet, wird der Paket zusammen mit den Kundendaten an die Ermittlungsbehörde zwecks Überprüfung ihres Inhaltes weitergeleitet. Firma Gransol s.r.o. empfehlt deshalb keine Ware zu bestellen, die den EU-, SR-, DE- oder AT-Gesetzen zuwider sind oder umweltbedrohlich ist.

Falls in die Zweigstelle in Deutschland Ware zugeliefert wird, die Zoll- oder anderswie Gebührenpflichtig ist, wird der Kunde kontaktiert. Die Ware wird nicht übernommen, bis der Kunde den Betrag für die Freigabe der Ware bezahlt. Der Kunde ist verpflichtet alle mit der Liquidierung oder Rücksendung des Pakets zur Ursprungsstelle verbundenen Kosten zu bezahlen.

Um die Probleme mit den EU-Kontrollbehörden vorzubeugen, empfehlen wir die Ware nur aus sicheren Portals, womöglich im EU-Rahmen, zu bestellen.

Falls der Kunde weiß, dass ihm bei der Übernahme in der Zweigstelle in Deutschland Gebühren anfallen werden, soll er uns auf diese Tatsache schriftlich (per E-Mail) aufmerksam machen.

Firma Gransol e.U. empfehlt keine schnell verderbliche Ware zu bestellen - bedeutet. Lebensmittel, Pflanzen, Kosmetik oder Arzneimittel bzw. lebendigen Organismen von welchen die Existenz innerhalb der Transportzeit gefehrdet sein konnte. Wir haften für keine verpassten Retourfristen, verpasste Haltbarkeit bzw. Schaden an bestellten Ware die während Transport bzw. durch die Transportzeit geschahn!

​Adresse

Als die Zustellungsadresse führt der Kunde die Adresse der Firma Gransol,e.U. in Deutschland, zusammen mit der Kundennummer, die er nach der Registrierung und Bestätigung per Email erhalten hat, an. Die Firma Gransol s.r.o. behält sich das Recht auf die Änderung sowohl der Zustellungsadresse in Deutschland, als auch der Adresse für die Auslieferung des Pakets in Bratislava vor. Der Kunde ist verpflichtet eine

E-Mail-Adresse anzugeben, zu der er mindestens 1x pro Woche den Zugang hat. Änderungen der Instruktionen werden jeweils auf die genannte E-Mail-Adresse versendet.

Der Kunde ist verpflichtet den E-Mail-Box so einzustellen, damit die E-Mails von der Firma Gransol nicht als Spams oder in einem Ordner, der nicht regelmäßig kontrolliert wird, gespeichert werden. 

Als die Rechnungsadresse führ der Kunde seine Adresse in der Slowakei an.

Liefertermin

Das Paket wird an die Zweigstelle in Bratislava spätestens 5 Werktage nach der Zustellung in die Zweigstelle in Deutschland geliefert.  Der Kunde wird am Zustellungstag über die Möglichkeit der Abholung des Pakets in der Zweigstelle in Bratislava informiert. Ab Erhalt dieser Nachricht ist der Kunde verpflichtet das Paket innerhalb von 10 Werktagen abzuholen. Falls er innerhalb von 10 Tagen nicht hinkommen kann, ist der Kunde verpflichtet schriftlich (per E-Mail) das nächstmögliche Abholungsdatum, allerdings nicht länger als 20 Tage nach dem Erhalt der Information über die Zustellung, zu bestätigen. Für jeden von 11.-20. Werktagen wird ein Betrag von 0,50 € berechnet.

Falls der Kunde das Paket in dieser festgelegten Frist nicht abholt, wird er zum letzten Mal schriftlich (auf die angeführte E-Mail-Adresse) aufgefordert dies innerhalb von nächsten 30 Tagen zu tun. Wenn der Kunde der letzten Aufforderung zur Bezahlung von Gebühren und Abholung des Pakets Folge leistet, wird ihm das Paket ausgehändigt. Wenn der Kunde der Aufforderung nicht nachkommt und das Paket auch nach 60 Tagen nach der Zustellung nicht abholt, wird das Paket eröffnet und die Ware nach Ermessen der Führung der Firma Gransol s.r.o. verwendet.

Zahlungsbedingungen

Dem Kunden wird das Paket nur auf Grund der Bezahlung der vereinbarten Gebühr gemäß der gültigen Preisliste, veröffentlicht auf unserer Web-Seite, ausgehändigt. Falls der Kunde zur Abholung der Sendung in unsere Zweigstelle kommt, jedoch den vereinbarten Betrag nicht bezahlt, werden ihm Lagerungskosten gemäß gültigen Bedingungen (s. Preisliste) berechnet.

Rücksendung des gelieferten Pakets/der Bestellung

Der Auftraggeber ist verpflichtet die Bedingungen des ursprünglichen Verkäufers einzuhalten, wobei er die Transportdauer nach Bratislava (ca. 7 Tage) berücksichtigen muss. Die Rücksendung des Pakets an den Verkäufer übernimmt der Kunde allein auf eigene Kosten, wobei er auch die Rücksendungsdienste gemäß der gültigen Preisliste, veröffentlich auf unserer Web-Seite, nutzen kann.

Die Bestellung der Ware mit einer Rücksendungsfrist von unter 30 Tage wird nicht empfohlen; für die Versäumung der Frist zur kostenlosen Rücksendung der Ware oder anderen Rücksendungen garantieren wir nicht. Die Firma Gransol kann lediglich eine Frist von 7 Tagen für die Zustellung aus Deutschland nach Bratislava und eventuell eine Rücksendungsfrist von 7 Tagen aus Bratislava nach Deutschland garantieren.


Verpflichtungen der Firma Gransol

Die Firma Gransol haftet nur für die Zustellung, die zeitweilige Lagerung der Sendung und für eventuelle Schäden auf der Außenverpackung. Für die Mängel und Schäden am Produkt im Paket garantiert die Firma Gransol, s.r.o. nicht und trägt dafür keine Verantwortung! Für die Versäumung der Frist für die Rücksendung der Ware und für andere Rücksendungen garantieren wir nicht, weil uns diese Information bei der Übernahme des Pakets nicht bekannt war.

Verpflichtungen des Kunden

Der Kunde ist verpflichtet den Inhalt des bestellten Pakets bei seiner Übernahme zu kontrollieren. Für die Schäden und Mängel, festgelegt nach dem Verlassen der Räume der Firma Gransol, s.r.o., tragen wir keine Garantie.

Falls der Kunde nicht erscheint und das Paket nicht persönlich abholen kann, kann er uns schriftlich (per E-Mail)  eine Person namhaft machen, die er mit der Abholung des Paketes beauftragt. Diese Angaben müssen den Vor-und Zunamen der beauftragten Person, sowie eine prüfbare Angabe (Personalausweis-Nr., Geburts-Nr., Pass-Nr.) beinhalten.

Falls der Kunde nicht imstande ist eine Person zur Übernahme zu beauftragen, gelten die o.g. Bedingungen der Lieferfrist.

Der Kunde beauftragt uns durch die Bestätigung dieser Geschäftsbedingungen Sendungen am vereinbarten Bestimmungsort abzuholen und nachfolgend sie zum Abholungsort zuzustellen.

Nichteinhaltung von Anweisungen bzw. Verletzung von Geschäftsbedingungen

Falls der Kunde die Instruktionen nicht einhält und das Paket nicht identifiziert werden kann, wird die Sendung an den Absender zurückgesendet. Falls der Absender unbekannt ist, bzw. die Rücksendung gebührenpflichtig ist, wird das Paket für 2 Monate in der Zweigstelle der Firma Gransol in Bratislava hinterlegt. Falls der Kunde das Paket auf Grund einer anderen Identifikation nicht abholt, wird das Paket eröffnet und die Ware nach Ermessen der Führung der Firma Gransol s.r.o. verwendet.

we bring your stuff closer...